Der kleine Wirbelwind
temperamentvolle Zwerg- und Kleinpudel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cocos erster Agilityerfolg

Am Samstag goss es noch wie aus Kannen, aber anlässlich Cocos erstem tollen Agilityerfolg hat sich die Sonne schon morgens über Münster breit gemacht und der ganze Tag war einer der schönsten Herbsttage 2012. Und nicht nur wegen der Sonne!

Nachdem Martins Knie das mit dem Agility einfach jedes Mal übel nehmen, haben wir beschlossen, dass Projekt Agility zunächst an Frauchen zu übergeben. Die hatte immerhin zwei kurze Trainingseinheiten, bevor es nach Münster ging. Coco, als typsiches Familientier, mag eigentlich lieber, wenn alle zusammen sind. Und überhaupt kommt ihr komisch vor, dass jetzt Frauchen rennt, wo sie doch eigentlich immer gewohnt war, dass das mit dem Hüpfen zusammen mit Herrchen war.

Also hat Frauchen die komplette Strecke konstant auf sie eingeredet, damit sie bloss nicht auf die Idee kommt, darüber nachzudenken, ob was falsch ist. Es hat sich gelohnt. Ein schicker zweiter Platz ist dabei heraus gekommen und obwohl sie nicht annähernd so schnell gelaufen ist, wie wir das von ihr daheim kennen, sind wir sicher: nach einer kurzen Eingewöhnungszeit an die neue Situation wird unser Zwerg ein echter Kracher! Hier das schöne Video:

Und im zweiten Lauf hat Kirsten mal probiert weniger rumzumotivieren. Daraufhin war Coco aber deutlich abgelenkter. Weil man gelegentlich an Hürden vorbei galoppiert, wenn man nicht nach vorn sieht, ist das leider eine Disqualifikation geworden. Dafür ist hier der Slalom viel schöner.

Ein toller Tag mit ganz viel kuscheln in der Sonne und dickem Pokal am Ende!