Der kleine Wirbelwind
temperamentvolle Zwerg- und Kleinpudel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bundessiegerprüfung Rally Obedience

Wir haben bereits berichtet, dass uns neuerdings Rally Obedience gut gefällt. Weil die Pudelchen sich dabei sehr geschickt anstellen, haben sich Hermine und Java direkt mal zur Bundessiegerprüfung nach Hiddenhausen qualifiziert.

Es war ein langer Tag - der mitten in der Nacht begann. Um Schlag acht Uhr morgens in der Früh fand ein Einmarsch aller Teilnehmer statt, eine Stunde vorher musste man sich an der Meldestelle anmelden und zum Mannschaftskapitän, damit man auch im passenden T-Shirt einmarschieren konnte. Direkt die Nummer 1 hatte dieses Mal die Java gezogen.

Java beim Vorsitzen

Java bei Fuß

Der Parcours war sehr schön, die Sonne strahlte so fest sie konnte. Es hätte alles ganz wunderbar sein können, wenn Frauchen nicht die Nummer 4 komplett weg gelassen hätte! Hässliche Erinnerungen an Dorsten kamen hoch, wo Frauchen die Hermine falschrum um die Näpfe geführt hat und beide Manöver haben -10 Punkte bedeutet. Zusätzlich hat ganz am Ende ein hässlicher Lautsprecher direkt vor dem Hund mehrmals geknallt. Mit größeren Bedenken hat sich tapfere Java doch noch überreden lassen, daran vorbei zu gehen - es blieben immerhin schöne 82 von 100 Punkten übrig.
Startnummer 21 war die lustige Hermine. Hermine hatte allerbeste Laune, ist direkt am ersten Schild voller Überschwang vorbei gehüpft, aber nach der Korrektur war sie im Takt. Die Richterin hat hinterher bei der Besprechung sehr amüsiert bemerkt, dass sie beim Platz erst selbst liegt und die Rute sich anschließend gesondert hinlegt. Hermine hat ziemlich neugierig in Richtung der Hundenäpfe geschnüffelt, liess sich aber überzeugen weiter zu laufen. Wenn sie bei Fuß geht, sieht sie wirklich aus, wie der Sonnenschein, als den wir sie alle kennen. Kaum ein Hund hat so gute Laune bei der Arbeit. 

Hermine im Slalom

Hermine in der Grundstellung

Ein tolles Ergebnis gab es als Dankeschön und eine gigantöse Riesenschleife für ihr vorzüglich mit 93 Punkten, das bedeutet Platz 14 von 60 Teilnehmern in der Beginner-Klasse. Aufstieg auf der Bundessiegerprüfung ist besonders toll. Ab jetzt werden die beiden Damen sich in der Klasse 1 vergnügen. Schön war's!