Der kleine Wirbelwind
temperamentvolle Zwerg- und Kleinpudel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Besuch mit großen Hunden

Claudia und René waren da und haben den erwachsenen Caipi und den 5 Monate alten Koby, dabei gehabt, Bordercollie-Rüden außerdem noch die zwei Sheltie-Jungs. Man könnte sich wahrlich keinen besseren Besuch für Prägung wünschen. Der Caipi hat ja damals bereits den A-Wurf besucht und ist noch heute der beste Kumpel von Barney.

Dieses Mal hatte Koby seinen ersten Prägungsaufttritt und er hat seinen Job gleichermaßen großartig gemacht. Der 5monatige Junghund war überaus vorsichtig und galoppierte ganz niedlich schräg seitwärts auf der Stelle, damit die 5wöchgigen Pudel auch auf jeden Fall hinterher kommen. Die freche Buffy hat ihn sogar überwältigen können, aber auch alle übrigen Welpen fanden diese großen Hunde ganz fantastisch. Gerade durch die Tür waren noch Marina und Bruno da, die Besitzer von Peppino aus dem A-Wurf.

Danke für euren Besuch, die Welpen waren abends echt müde! Diese Gelegenheit haben wir genutzt und schnell die Pfötchen ausgeschoren. Die haben so artig still gehalten, dass es das Bestechungsfleisch gar nicht gebraucht hätte, das wir extra vorbereitet hatten.

Die Füße muss man übrigens ausscheren, auch wenn man die Welpen sonst sehr langhaarig lässt, ist der Vorteil, dass die Pfoten nur dann besonders schön werden, wenn die Zehen nicht durch dicken Plüsch auseinander gequetscht werden. Später ist das nicht mehr so relevant, aber so lange sie so schnell wachsen, brauchen sie da etwas Frisur - übrigens auch, damit sie auf den glatten Fliesen bessere Bremsbeläge haben und nicht permanent in die Möbel schlindern.

Koby und Caipi