Der kleine Wirbelwind
temperamentvolle Zwerg- und Kleinpudel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bandu der kleine Wirbelwind

Wir hätten viel eher die Enthüllung bekannt geben sollen - aber dafür gibt es heute nicht nur die Namen, sondern auch ganz viele Neuigkeiten und sehr hübsche Bilder des B-Wurfs.

Beginnen wir mit dem einzigen Rüden im Wurf. Wie im A-Wurf haben wir lange gerätselt und überlegt - bis wir den perfekten Namen für den jungen Mann gefunden hatten. Der Rüde wird

Bandu der kleine Wirbelwind

heißen. Bandu ist auch ein Wirbelsturm gewesen, das hatte sich ja bereits im A-Wurf mit Ambo sehr bewährt. Und wie im A-Wurf hat seine neue Familie bereits einen Rufnamen für ihn ausgesucht.

Bandu wird im Zivilleben mit Freddy gerufen. Das finden wir sehr niedlich, Freddy ruft sich auch ganz hübsch. Tja und eigentlich gehört hier jetzt ein Foto eines niedlich neben einem Wölkchengeschenk sitzenden Welpen hin.

Alle Welpen bekommen ja immer ein Geschenk, passend zu ihrem Namen. Im letzten Jahr hatten wir eine Rasselwolke für den Wirbel-Ambo gefunden, in diesem Jahr gibt es ein hübsches Kirschkern-gefülltes Teddywölkchen.

Problem: Für so ein Foto ist es zu spät. Diese Welpen sind inzwischen so aktiv und alt, dass sie sich selten irgendwo brav hinsetzen. Sie sind entweder "an", dann rennen, springen und spielen sie, oder "aus", dann liegen sie im Korb und schlafen. Und weil das so ist und wir nur eine furchtbar schlechte Kamera haben (um ehrlich zu sein ist sie ein Handy ;)) , sind wir ganz glücklich, dass wir am Tauftag Jan Kehrl und Wiebke Simson zu Besuch hatten. Die haben nämlich einen richtigen Fotoapparat und so haben wir immerhin ein Taufbildchen. Außerdem hatten sie die leckersten Walnußmuffins der Welt für uns und die spannendste Fototasche der Geschichte für die Welpen dabei. Ein erfolgreicher Knuddelbesuch für alle Beteiligten!