Der C-Wurf wächst und gedeiht. Eigentlich muss man sagen - er sprießt! Die kleinere Hündin 1 ist im Vergleich schon deutlich schwerer als die dicke Antje aus dem A-Wurf und die große Hündin ist 1,5 mal Barney (Alonso). Wir können also schon mal sagen: Die neuen Besitzer kriegen ziemlich viel Hund geliefert.

 

Auch die Aktivität steigt von Tag zu Tag. Heute an Tag 13 im Leben der kleinen Würmchen geht es an die ersten ernsten Dinge. Es gibt nämlich die Wurmpaste. Das ist ja immer ein ziemlich scheußliches Zeug, aber da sich die Welpen über die Muttermilch immer mit Spulwürmern infizieren, muss das sein.

Zum Trost gab es gleich hinterher einen großen Schluck Muttermilch, auf dass sie den Geschmack loswerden und noch schneller und besser wachsen. Wobei - noch schneller und besser wachsen wäre gruselig!

Hier mal zum Vergleich einige Bilder vom 23.8. und einige vom 29.8. Letztere waren der allererste Moment außerhalb der Wurfkiste. Das Wetter war gar zu hübsch, da haben wir - unter strenger Aufsicht von Mutti und begleitet von Gewinsel der Hermine, die hinter dem Gartentor bettelte - mal einen Moment in der Sonne für Fotos benutzt. Zwischen den Bildern liegen nur 6 Tage - und der Unterschied ist wirklich atemberaubend. Außerdem können sie heute - an Tag 13 schon den Kopf heben und aus dem Krabbeln werden erste Laufversuche.

Hermine wird von Tag zu Tag nervöser und ist auch schon zwei Mal über den Zaun gehopst, der die Welpen im Wohnzimmer umgibt. Gut, dass wir sie da rausgeholt haben, bevor Coco das gemerkt hat! Sie will aber wirklich gern mal genauer eins ansehen und verfällt zusehends in Mutti-Modus.

Hündin 1 am 23.8.
Hündin 1 am 23.8.
Hündin 2 am 23.8.
Hündin 2 am 23.8.
Beide am 23.8.
Beide am 23.8.
Mutti passt gut auf
Mutti passt gut auf
Die Krabbelgruppe on Tour
Die Krabbelgruppe on Tour (Hündin 1 mit Halsband)
Offensichtlich nicht so schlecht, der Ausflug in die Sonne
Offensichtlich nicht so schlecht, der Ausflug in die Sonne
Die Mädchen beim Nasenvergleich
Die Mädchen beim Nasenvergleich
Facebook