Der große blaue Welpe war von Anfang an besonders. Gewichtsmäßig vorn, sehr oft der Erste beim Ausprobieren von Dingen und vor allem unendlich menschenbezogen. Wir haben auch für ihn das perfekte Zuhause ausgesucht.

 

Der "dicke Blaue" wird ab sofort

Dobby der kleine Wirbelwind

heißen. Dobby, unser Schmusebär, der immer allein liegt und nie auf dem Haufen der Brüder. Dobby, der im Wettrennen mit Dixon sehr lange Nase an Nase lag und der mit allem immer einfach unkompliziert war. Es gab allerdings eine Jammerphase in seinem Leben. Das Durchbrechen seiner Milchzähne wurde von herzzerreißendem Gesang begleitet. Wir beneiden seine neuen Besitzer nicht darum, dass der kleine Kerl so ein Talent im Mitleid erwecken hat. Wenn er später mal eine Impfung kriegt, werden allen sicher Tränen in die Augen steigen!

Ursprünglich war er in der engeren Auswahl um den Job des Dixon - aber er hätte dort mit zwei Hunden zusammen gelebt und wir sind deshalb ganz guter Dinge, dass er es noch eine Spur besser getroffen hat. Er tritt in gigantisch-riesige Fußstapfen, denn in seinem neuen Zuhause hat man gerade einen Ridgeback verloren. Das neue geliebte Familienmitglied wird nun der plüschige Schmuser. Und er bekommt zwei eigene Menschen, ganz für sich allein zum rundum Verwöhnt-werden. Wir sind sicher, da passt Blau einfach hin, als wenn er dafür geboren worden wäre! Beim Aussuchen hat er natürlich in seiner charmanten Art gleich alle um den Finger gewickelt, er ist aber auch wirklich ein Goldschatz.

 

Dobby der kleine Wirbelwind
Dobby der kleine Wirbelwind
Das Dobby-hab-mich-lieb-Gesicht
Das Dobby-hab-mich-lieb-Gesicht
Welpenknipsen Stillhaltetrick
Welpenknipsen Stillhaltetrick
Spaziergang im Garten
Spaziergang im Garten

 

Facebook