Der kleine Wirbelwind
temperamentvolle Zwerg- und Kleinpudel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die zweite Woche ist vorbei

Die drei E-Geschwister entwickeln sich hervorragend. Sie wachsen schön gleichmäßig und wirken im Vergleich zu den anderen Würfen enorm ausgeglichen. Bisher dringen aus der Wurfbox höchstens mal Meerschweinchen-Geräusche und natürlich lautes Schmatzen.

Sie sind auch schon ein kleines bisschen unterschiedlich im Verhalten, wenn man mit ihnen umgeht. Auffällig brav ist der Rüde. Er lässt sich sehr gern anfassen, räkelt sich, wenn man ihn krault und genießt sogar, wenn wir ihm die Krallen abknipsen. Auf der Waage ist er auch schon mal eingeschlafen.

Der Rüde beim Schmusen

Er ist das Gegenteil der größeren Hündin mit dem grünen Halsband. Sie erinnert uns stark an Antje. Wenn sie hochgenommen wird, hört man eigentlich immer Geräusche der Unzufriedenheit. Auf der Waage will sie aus dem Körbchen klettern und Krallenschneiden fand sie auch blöd. Sie lässt sich manchmal äußerst gern anfassen und kraulen, aber wenn die junge Dame nicht möchte, dann zeigt sie das auch in aller Deutlichkeit.

Die grüne Hündin beim morgen-joggen

Die kleinere Hündin hatte bisher ein pinkes Halsband an. Wir haben das nun ausgezogen, denn der Gewichtsunterschied ist geblieben, eher hat er sich noch etwas vergrößert,so kann man mit einem Blick erkennen, welches das zarte pinke Kind ist. Sie ist im Temperament bisher in der Mitte zwischen den Geschwistern.

Die zarte pinke Hündin

Antje macht alles ganz hervorragend. Sie ist immer in der Box, bevor die Welpen jammern. Sie genießt die Zeit und hat auch Augenmaß für die richtige Behandlung.So wird die grüne Hündin schon mal mit der Nase passend geschubst, damit die Wäsche klappt. Mit der pinken Hündin rollt sich Antje lieber selbst mehr und in den lustigsten Verrenkungen.

Antje und ihre drei Sprößlinge

Ansonsten beginnen die drei jetzt mit der körperlichen Entwicklung. Sie können schon wacklig laufen und aus den glatthaarigen Winzlingen werden inzwischen bildhübsche Welpen mit lustigem Persianerfell.

Frisch nach dem Krallenschneiden - sie wirken etwas beleidigt