Der kleine Wirbelwind
temperamentvolle Zwerg- und Kleinpudel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der F-Wurf wächst und gedeiht

Unsere Dreierbande entwickelt sich ganz hervorragend.

Inzwischen passieren die 3 kleinen Helden die 700 Gramm Marke und bekommen Gesichter. Aus dem relativ ausdruckslosen runden Neugeborenenkopf wird ein Gesicht mit Stop, mit Fang und vor allem mit Mimik. Die Augen sind noch geschlossen, aber beim Fotografieren bemerkt man, dass sie auf Blitzlicht zu reagieren beginnen. Insgesamt ist aktuell eine Phase, in der sich zahllose Verbindungen im Gehirn bilden. Im Schlaf sieht man Reaktionen an den Muskeln und neurologisch ist im Hirn der kleinen Hunde vermutlich gerade Blitzgewitter. Schon bald beginnt die tollste Zeit - wenn sie nicht mehr passiv entwickelt werden - sondern selbst aktiv werden, weil sie hören, sehen und laufen lernen...

Der Rüde (rot, im Bild links) ist bei der Geburt der schwerste gewesen, das ist auch so geblieben, er wiegt heute 750 Gramm. Die beiden Hündinnen grün und gelb sind 700 und 705 Gramm schwer. Hermine geht es blendend, sie hat viel Freude an den Welpen, hat aber auch ein gutes Gespür, wann sie sie allein lassen kann, um mit dem restlichen Rudel auf dem Sofa zu entspannen.

Familienfoto
Familienfoto