Der G-Wurf ist nun schon 3 Wochen alt. Sie lernen jeden Tag aufregende Dinge dazu und sie haben auch schon das erste kleine Problem im Leben gelöst. G hatte nämlich Schnupfen.

Schnupfen ist für Hunde eigentlich nicht problematisch, allerdings für sehr junge Hunde auch nicht ganz harmlos. Zur Sicherheit haben wir deshalb Medikamente für alle Schniefnasen geholt. 3 der Welpen bekommen nun 2x täglich Tropfen. Sie finden den Geschmack doof, aber dafür ist ihr Schnupfen immerhin vorbei. Ansonsten wachsen sie ganz prima, allerdings langsamer als alle anderen Würfe zuvor. Auch ihre Entwicklung scheint etwas langsamer voran zu gehen, aber jeder Wurf ist anders und schließlich ist ja auch die Zeit der Besinnung, dann dürfen unsere G auch ihr Aufwachsen in jedem Moment voll auskosten.

Sie schlafen tagsüber in einer Hundebox und klettern zum Trinken dann in ihre Wurfkiste. Alle können inzwischen auf Teppich sicher laufen. Auf Fliesen klappt das noch nicht immer, aber immer öfter. Und sie beginnen sich für ihre Umwelt zu interessieren. Sie waren heute das erste Mal auf einem fremden Teppich in einem anderen Zimmer. Jeder Mikrometer des Teppichs wurde abgeschnuppert, ins Schnäuzchen genommen und darauf herum gerollt. Aber die Ausdauer der Welpen ist doch sehr begrenzt und so trafen sie sich nach 2 Minuten auf einem Haufen zum einschlafen.

Diesen Teppich haben ein paar Momente später die großen Hunde begeistert ebenfalls abgeschnuppert. Sie sind furchtbar neugierig, wann sie das erste Mal mit den Zwergen direkten Kontakt haben dürfen. Wir sind zuversichtlich, dass das noch Weihnachten klappt.

Mr. Blau
Mr. Blau
Mr. Blau
Mr. Blau
Mr. Grün
Mr. Grün
Mr. Grün
Mr. Grün
Mr. Gelb
Mr. Gelb
Mr. Gelb
Mr. Gelb
Mrs. Rot
Mrs. Rot
Mrs. Rot
Mrs. Rot
Facebook